Gutenberg ist Gutenberg
ist Johannes Gensfleisch

Johannes Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks hat die Welt unumkehrbar verändert. Das Gedankengut der Reformatoren hätte ohne ihn und den Druck mit beweglichen Lettern keine so rasche Verbreitung finden können. Was hat ihn angetrieben, waren es künstlerische Interessen oder ging es ihm eher ums Geschäft? Welche technischen Detailprobleme musste er lösen? Warum benutzte er für sein erstes großes Projekt eine „Textur“, obwohl zu seiner Zeit die ersten Antiqua-Schriften als moderne Schrift-Varianten bekannt waren?

Die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt arte hat eine neue Dokumentation über Johannes Gutenberg herausgebracht, die den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht. Absolut empfehlenswert! Leider ist dieser Film zunächst nur im üblichen begrenzten Zeitraum in der Mediathek abrufbar. Im Moment dann nur bis zum 13. November 2017. Man kann auf eine weitere Verfügbarkeit hoffen.

Film: „Gutenberg – Genie und Geschäftsmann“
Regie: Marc Jampolsky
Land: Frankreich
Jahr: 2016
Produktion: ZDF