Projekt: +weg.icons

Mit +weg.icons wird das Thema Kreuzweg in die heutige Bilderwelt übertragen. Die Verbild­lichung dieses religiösen Themas führte in der Geschichte meistens zur gestalterischen Ausschmückung und zur Erweiterung des Figurenpersonals. Die Gestaltung dieses Kreuzweges führt in die entgegengesetzte Richtung. Das Hauptgestaltungsprinzip wird durch Reduktion bestimmt. Es entstanden Wegzeichen, die wie Hinweisschilder an modernen Flughäfen den Pilgern schnell erfaßbare Informationen liefern. Auf dem Weg Christi zum Ort seiner Hinrichtung verdichtet sich die wichtigste religiöse Botschaft des christlichen Glaubens. Mit +weg.icons verdichtet sich diese Botschaft nochmals zu Piktogrammen.

Bei diesem Projekt ist eine Reihe von 14 Holzschnitten entstanden, die in einer Auflage von 14 Stück im manuellen Holzschnitt- und Druckverfahren hergestellt wurden. Die 14 Blätter im Format 150 × 200 mm wurden in Mappen aus eigener Buchbindearbeit und in einem Metall­schuber zusammengefasst. Format Schuber: 225 × 170 × 20 mm