Man muss die Früchte von Baum der Erkenntnis essen.

Semester­projekt von Marie Heinrich und Anna Fuhrmann (3. Semester),
Fach­richtung Kommu­nikationsdesign an der Hoch­schule Trier.

Dieses Projekt wurde im Verlauf des Sommersemesters 2019 realisiert. Zwei Studierende nahmen sich einen Klassiker von Jules Verne als Grundlage für eine Buch-Gestaltung vor.

Bei dieser phantastisch anmutenden Novelle aus dem Jahr 1854 von Jules Verne erinnert der Protagonist „Meister Zacharius“ an die Figur des Faust. In der ästhetischen Wahrnehmung gelten viele Texte von Jules Verne als Grundlage für die Vorstellung des „Steam-Punk“. Bei dieser aktuellen Buchgestaltung war es jedoch Ziel, sich von diesen bekannten Sehgewohnheiten zu lösen.

Die reine Gestaltung mit Schrift und Piktogrammen erzeugt eine ganz neue Anmutung, die für die Umsetzung einer Buchgestaltung einen völlig neuen modernen Charakter ermöglicht.