Nicht Menschen­rechte werden verletzt, sondern Menschen.

Semester­projekt von Jieyoon Han und Teresa Spöckner (3. Semester),
Fach­richtung Kommu­nikationsdesign an der Hoch­schule Trier.

Dieses Projekt wurde im Verlaufe des Wintersemesters 2019/2020 realisiert. Zwei Studierende nahmen sich den Text der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ als Grundlage für eine Buch-Gestaltung vor.

Für die meisten Leser ein wohl eher nicht gerade unterhaltsamer Zeitvertreib. Wichtig für die Gestaltung ist daher, durch Typografie, Piktogramm und Komposition eine ansprechende und etwas unterhaltsamere Anmutung zu schaffen, die auch zunächst Abgeneigte zum Lesen verführen kann.

Einige Zeit zuvor wurde im deutschsprachigen Raum eine Zeitschrift zu diesem Thema veröffentlicht. Im Kurs „Typografie Grundlagen“ nahmen wir uns dann vor, die typografische Gestaltung ansprechender und perfektionistischer umzusetzen.